Waiting on Wednesday: Stephanie Perkins – Isla and the Happily Ever After (Anna and the French Kiss #3)

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, gehostet von Breaking the Spine, welches Neuerscheinungen, auf die wir uns freuen, genauer unter die Lupe nimmt.

***

Heute geht es um ein Buch, auf das ich mich ganz besonders freue: Isla and the Happily Ever After von Stephanie Perkins, der Autorin von Anna and the French Kiss.

Blurb:

From the glittering streets of Manhattan to the moonlit rooftops of Paris, falling in love is easy for hopeless dreamer Isla and introspective artist Josh. But as they begin their senior year in France, Isla and Josh are quickly forced to confront the heartbreaking reality that happily-ever-afters aren’t always forever.

Their romantic journey is skillfully intertwined with those of beloved couples Anna and Étienne and Lola and Cricket, whose paths are destined to collide in a sweeping finale certain to please fans old and new.

Release-Date: September 17th 2013 (Dutton)

***

Ich freue mich total auf das Buch. Und das nicht nur, weil Anna, St. Clair und die anderen vermutlich eine Rolle spielen werden, sondern auch, weil ich Stephanies Schreibstil so sehr mag.

Leider ist die Wartezeit doch noch etwas lang – aber immerhin wird sie nur noch kürzer! 😀

Advertisements

Über Caro

Durchgeknallte Mathe-Studentin, deren Lieblingstiere flauschige Schafe sind und die ohne Bücher, Musik und TV-Serien nicht leben kann.
Dieser Beitrag wurde unter Von und mit Büchern, Waiting on Wednesday abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen / Leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s